Vom BIC-Feuerzeug bis zur Windturbine

Ausstellungen

Vom BIC-Feuerzeug bis zur Windturbine

Termine


11.

Mai. 2024

Samstag

Infos

Der Freundeskreis Zehntscheune eröffnet die Saison der Kunstausstellungen 2024 im Schlossviertel Stadthagens mit einer einmaligen Präsentation. In Kooperation mit dem 24-7.museum München werden vom 10. Mai bis 9. Juni Werke des französischen Industriedesigners Louis Lucien Lepoix präsentiert.

Louis Lucien Lepoix wurde 1918 in Frankreich geboren, studierte Architektur und Bildhauerei an der Ecole des Beaux Arts in Lyon, wo er bereits 1936/37 am Institut Ampére tätig wurde, und absolvierte ein Fernstudium zum Flugzeugingenieur. Ab 1945 in Friedrichshafen, ab 1552 in seiner Wahl-Heimatstadt Baden-Baden, entwickelte er auch in Deutschland und der Schweiz unzählige berühmte Designs bis hin zu frühen Anlagen zur regenerativen Energie-Erzeugung: Windturbinen. Damit gilt Lepoix als einer der produktivsten Industriedesigner in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Unter dem Titel „Vom BIC-Feuerzeug bis zur Windturbine“ wird mit der Vernissage am Freitag, 10. Mai, 18 Uhr, die Ausstellung der Werke des „3L“ gezeigt. Skizzen, Zeichnungen und Modelle kommen u.a. aus dem Lepoix-Archiv Baden-Baden, in dem seine Lebensgefährtin Erika Kübler in einer umfangreichen Sammlung mehr als 50.000 Arbeiten archiviert hat. Das Ausstellungskonzept mit typischen Produkten, Modellen, Techniken und insbesondere den Visionen als Gestalter, der sich frühzeitig mit Universal design und alternativen Energiegewinnungen befasste, wurde erstmals Ende 2023 im designforum, Museumsquartier Wien, vom 24-7.museum realisiert.
In Stadthagen wird die Ausstellung nun um Produkte aus einer Bürgerbeteiligung ergänzt. Als erste Leihgabe für die Ausstellung in der Kreisstadt des Landkreises Schaumburg konnte ein Steyr-Traktor 528 aus einem Landwirtschaftsbetrieb in Schaumburg gewonnen werden.

Lepoix gestaltete unzählige Fahrzeuge, darunter Zweiräder – Fahrräder, Mofas, Motorroller, Motorräder wie das R 12 (750-cm³) von BMW (1947), dann Karosserien für Autos wie den Bugatti Type 101 (1952) als viertürige Limousine, später mit offenbar großer Vorliebe Fahrerhäuser für LKWs. Durch seinen Einfluss auf das Design von LKW-Produktionen in mehreren europäischen Ländern, insbesondere in den 1960er Jahren, prägte Lepoix das Straßenbild in Europa mit. Insgesamt schuf er das Design und auch gesamte Konstruktionen von mehr als 300 Fahrzeugen, z.B. das Ford-Coupé 12 M, Karosserien, Baumaschinen, Lokomotiven, Rollstühle, sowie Alltagsgegenstände wie das BIC-Feuerzeug, Hifi-Geräte, Möbel, Schreibmaschinen und die im deutschen Stadtbild der 1970er und 1980er Jahre beinahe allgegenwärtige Kienzle-Parkuhr.

Informationen zum Ticketkauf erhalten Sie direkt beim Veranstalter.

Für den Text und die Bilder dieser Veranstaltungsankündigung ist nicht die Redaktion des Mindener Tageblatts verantwortlich, sondern der Veranstalter.

Veranstaltungsort

Zehntscheune

Eberhard-von-Breitenbuch-Platz 1

Stadthagen 31655

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

Das könnte Sie auch interessieren

Alle in diesem Portal veröffentlichten Veranstaltungsdetails erfolgen ohne Gewähr. Eine Vielzahl der Veranstaltungen wird direkt von den Veranstaltern hinterlegt/gepflegt. Sollten Sie Rückfragen zu einzelnen Terminen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Veranstalter oder beachten Sie mögliche Hinweise auf der Website des Veranstalters bzw. der Veranstaltungsstätte.